Gute Noten für die RVM

Fahrgäste im Kreis Borken wurden befragt

Am diesjährigen deutschlandweiten ÖPNV-Kundenbarometer hat sich auch die RVM Regionalverkehr Münsterland GmbH beteiligt. Die Befragung zeigt, dass die Fahrgäste mit der RVM zufrieden sind: Der Wert der Globalzufriedenheit liegt mit 2,48 im guten Bereich. 72,2 Prozent der Fahrgäste würden die RVM „bestimmt“ oder „wahrscheinlich“ weiterempfehlen. 

Dieses Jahr wurde die Zufriedenheit der Fahrgäste im Kreis Borken erhoben. Dazu wurden Interviews mit den Fahrgästen direkt in den Bussen durchgeführt. Anders als bei den klassischen Telefoninterviews wollte die RVM mit ihren regelmäßigen Fahrgästen in den Dialog treten. Die Erhebung direkt in den Bussen zeigt, dass die treuen Fahrgäste in den Schnell- und Regiobussen mit den Leistungen der RVM zufrieden sind.Besonders freut uns, dass die Freundlichkeit des Fahrpersonals und unser digitales Angebot über unsere BuBiM-App so positiv bewertet wurde. 

Die Fahrgäste wurden zu 22 unterschiedlichen Kriterien der Frageblöcke Angebot, Verkehrsmittel, Sicherheit, Haltestellen und Stationen, Tarif sowie Kundenbeziehung befragt. Dabei zeigten sich die RVM-Kunden insbesondere mit sieben Merkmalen sehr zufrieden: Besonders mit der Umsetzung des 9-Euro-Tickets, der Freundlichkeit des Fahrpersonals, der Fahrplanauskunft im Internet, Apps und mobile Informationen für das Smartphone, der Schnelligkeit der Beförderung, der Sauberkeit und Gepflegtheit im Fahrzeug sowie der Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit konnte die RVM punkten.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Vertrauen und wünschen auch weiterhin eine gute Fahrt.

Fahrgäste sind sehr zufrieden in Bezug auf:

  • Umsetzung des 9-Euro-Tickets 
  • Freundlichkeit des Fahrpersonals 
  • Fahrplanauskunft im Internet 
  • Apps und mobile Informationen für das Smartphone 
  • Schnelligkeit der Beförderung 
  • Sauberkeit und Gepflegtheit im Fahrzeug 
  • Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit 

Im Rahmen des Kundenbarometers erfolgte eine Gewichtung der erhobenen Daten anhand des Alters und der Nutzungshäufigkeit je Altersgruppe, wobei Daten von repräsentativen Studien für Deutschland (ÖPNV-Nutzung in Deutschland 2016-2022) mit ca. 17.700 Interviews sowie statistische Bevölkerungsdaten zugrunde gelegt wurden. Insgesamt haben in diesem Jahr 42 Verkehrsunternehmen und -verbünde am ÖPNV-Kundenbarometer teilgenommen – es wurden insgesamt rund 21.000 Interviews durchgeführt.