Ukrainische Geflüchtete fahren kostenlos

Ukrainische Geflüchtete fahren kostenlos

Gemäß Präsidiumsbeschluss des VDV können ab sofort geflüchtete Menschen mit einem gültigen ukrainischen Ausweisdokument das ÖPNV-Angebot in Deutschland kostenlos nutzen.

Dies gilt für alle Nahverkehrszüge (S-Bahn, Regionalbahn, Regionalexpress, etc.) sowie für alle U-, Straßen-, Stadtbahnen und Busse. Als Fahrausweis genügt ein gültiges Ausweisdokument. (Diese Regelung gilt in ganz Deutschland und ist gültig bis auf Weiteres bzw. auf Widerruf.)

Diese Regelung trifft auch auf die Nutzung der Busse der RVM zu.

Nähere Informationen finden Sie mit einem Klick auf diesen Link.